Bedürfnisorientierte Markenentwicklung

Ich habe eine Methode entwickelt, um entspannt und kreativ zu einer starken Marke zu kommen oder zu werden. Identitätsfindend. Mit liebevollem Blick. Ganzheitlich.

 

Du weisst um den Begriff Bedürfnisorientiert. Denn das lebst du. Mir dir selbst. Deiner Familie. Vielleicht bist über die Kinder auf diesen Weg gekommen? Du hängst immer wieder mal fest, oder? Bist verzweifelt. Bist müde? Mit deiner Selbstständigkeit? Mit deiner Selbstständigkeit? Das ist normal. Das ist ok so. Ich nehm dich ein Stück mit, wenn du magst. Auf einen bedürfnisorientierten Weg. Auf einen Weg zu einer starken und wunderschönen Marke. 

 

Eine Idee ist geboren. Damit auch eine Marke! Das ist sie nämlich! Vom ersten Moment an. Und sie darf nun wachsen. Langsam. Achtsam und Echt. Sie trägt alles in sich, was sie braucht, um eine starke Marke zu werden. Denn du begleitest sie auf ihrem Weg. Bist für sie da. Schaust was sie braucht, um gut zu gedeihen. Erkennst ihre Bedürfnisse. Gehst mit ihr durch schwierige, aber heilsame Zeiten. Trägst sie wieder ein Stück. Lässt sie wieder alleine gehen. Ganz behutsam.

 

Doch! Ich spreche noch von Markenarbeit. Seit ich Mama bin verbindet sich alles auf ganz natürliche Weise miteinander. Mein Mamasein und Designerinsein. Vor dem Mamasein hing ich oft an Fragen, musste mich mehr einlesen in Themen wie Logo, wie Markenarbeit (Branding). Jetzt. Jetzt bin ich auf dem Weg. Bin rausgegangen. Hab erfahren, was es bedeutet aus der Komfortzone zu gehen. Lasse es alles weicher werden. Verfließen miteinander. 

 

An welchem Entwicklungspunkt befindet sich deine Marke gerade? Erst geboren? Oder bist du mit ihr schon ein Stück weit gegangen? Steckst du gerade in einer Transformationsphase? Schwierig gerade? Aus meiner Erfahrung folgt nach einer solchen Phase die ganz große Klarheit. Dann weißt du plötzlich ganz genau was zu tun ist!

 

Für mich ist dieser bedürfnisorientierte Weg ein gefühlvoller, ein intensiver Weg. Es ist kein Einfacher. Ein Echter. Ein Weg des Vertrauens in dich und in die Fähigkeiten deiner Marke. Er führt dich zu den Wurzeln. Es wird nicht von heute auf morgen BÄM machen. Es braucht Zeit. Es darf langsam wachsen. 

 

Meine Erfahrung in der Markenarbeit. Ich habe in Agenturen für strategische Kommunikation gearbeitet. Mir hat immer was gefehlt. Eine Marke wird in ein Schema gequetscht. Eine Methode. Dabei ist doch jede Marke anders! Hinter jeder Marke steht ein Mensch oder mehrere. Ganz individuell. Also wende ich mich ab, vom klassischen Branding. Gehe hin zu einem feinen, natürlichen Weg. Möchte verstehen. Zusammen gehen.

 

 

Ich habe einen Weg entwickelt, mit dem wir uns ganz langsam, achtsam und echt deiner Marke annehmen. Sie wahrnehmen. Mit allem was sie so mitbringt. Den Themen. Vielleicht auch Eigenheiten. Aber vor allem den ganz wundervollen Potentialen, die sie in sich trägt und die es nun gilt an die Oberfläche zu bringen. Wie die Raupe, die sich nach dem Schutz im wohlig, weichen Kokon, zum wundervollen Schmetterling entwickelt.

Wenn dich dieser Weg anspricht, dann wird es ganz weit. Dann geht es nicht mehr „nur“ darum ein schönes Design zu haben. Es geht tief. Es geht um deine Selbstständigkeit, den Kern deiner Arbeit. Das ist Konzeption, Design. Das ist Beratung – Coaching. Denn natürlich lernst du nicht nur deine Marke kennen, sondern auch dich. Findest mit der Marke zusammen euren gemeinsamen Weg.  

 

In der bedürfnisorientierten Markenarbeit stelle ich Fragen wie:

👉🏻 Wie geht es deiner Marke?
👉🏻 Beschreibe deine Marke liebevoll.

👉🏻 An welchem Punkt der Entwicklung steht deine Marke gerade?

👉🏻 Was braucht sie um gut zu gedeihen?

👉🏻 Was für einen Charakter hat deine Marke?

👉🏻 Ist sie eine Draußenmarke oder eher eine Stubenmarke?

👉🏻 Wie sprichst du mit deiner Marke?

 

Es geht darum, deine Marke so richtig tief zu verstehen. Sie kennenzulernen. Tief reinzugehen. Reinzuspüren. Sie beschreiben zu können. Ihre Potentiale zu entdecken und sie darin zu stärken. Sie sein zu lassen in ihren Themen. Sie nicht zu Formen versuchen, sondern zu Stärken in dem was sie wirklich ist. Und mit dieser starken Marke erreichst du was du brauchst, um erfolgreich und zufrieden mit deiner Selbstständigkeit am Markt zu sein. Es ist nichts künstlich erzeugtes. Das ist nicht aufgesetzt. Das ist nicht von der Stange. Das ist nach keiner 0815 Methode. Das ist ganz individuell und echt. An deine und an den Bedürfnissen deiner Marke angepasst. Das ist nachhaltig. Denn du, als bedürfnisorientierte Mama, weißt das dieser Weg gut ist. Richtig. Und passend. 

 

Wenn du magst, dann begleite ich dich und deine Marke ein Stück auf eurem Weg. Stelle die richtigen Fragen. Fühle mit rein.

 

 

Deine Sarah